Über uns

Informationen über Piechas.

Hier geht's weiter »

Presse

Erfahren Sie mehr über Piechas.

Hier geht's weiter »

Referenzen

Diese Kunden haben wir bereits beliefert.

Hier geht's weiter »

Bewusstes Essen mit Verantwortung & Wissen



Gut Ogrosen, ökologischer Landbau

Deutsches Schwarzes Niederungsrind“ (DSN) – eine vom Aussterben bedrohte Haustierrasse, von denen es zurzeit bundesweit nur noch etwa 3000 Tiere gibt.

Gut Ogrosen hat 120 Rinder in der Zweinutzung (Milch & Fleisch).

April bis November sind die Rinder auf der Weide, im Winter in der offenen Stallhaltung.

Der eigene Futteranbau auf den Luzerne-Klee-Gras-Weiden, garantiert den einzigartigen Geschmack.

Die Tiere wachsen 2,5-3 Jahre auf. Eine Aufzucht kostet den Produzenten viel Verantwortung, Schweiß & Mühe – in Zahlen gesprochen 1700€ pro Tier.

Familie Schwienhorst schlachtet pro Jahr 30 Rinder – Werden Sie zum Co-Produzenten und tragen Sie zum Erhalt der Artenvielfalt bei. Bewußtes Essen mit Verantwortung & Wissen.

 



Rippchen am Mittwoch



Wir machen ab sofort jeden Mittwoch eine Ladung Rippchen mit unsere eigenen BBQ-Sauce vom Bio Freilandschwein. Gerne an unserer Fleischtheke für zu Hause oder auf unserer Imbissseite mit Beilagen Ihrer Wahl.



Rippchen am Mittwoch





Kotelett vom Märkischen Sattelschwein



Jeden Donnerstag bekommen wir in unsere BioFleischerei ein halbes Sattelschwein vom Biohof Gut Hirschaue geliefert. Von den Bäckchen über das Filet bis hin zum erstklassischen Kotelett.

 

© Beatriz Lanchas
© Beatriz Lanchas
© Beatriz Lanchas

Alle Kurzbratstücke können sie sich natürlich auch an unserer Fleischtheke aussuchen und auf der Imbissseite zubereiten lassen.

© Beatriz Lanchas
© Beatriz Lanchas
© Beatriz Lanchas


Kartoffelsalat mit einem Nackensteak vom märkischen Sattelschwein